Wenn Sie alte Flip-Flops haben, die Sie nicht mehr verwenden, werfen Sie sie nicht weg. Hier erfahren Sie, wie Sie sie auf kreative Weise recyceln können.

alte Flip-Flops

Heutzutage ist das Thema ökologische Nachhaltigkeit und Recycling im Leben vieler Menschen tief verankert. Es gibt nicht nur Second-Hand-Märkte, die Gegenständen und Kleidungsstücken, die wir nicht mehr tragen, ein neues Leben einhauchen, sondern auch kreative Recyclingprojekte werden immer häufiger. Es gibt viele Alltagsgegenstände, die zu etwas anderem Nützlichem recycelt werden können. Ein Beispiel sind die Flip-Flops, die jeder von uns sicherlich schon mindestens einmal in seinem Leben getragen hat. Mal sehen, wie man sie kreativ nutzt.

Kreatives Recycling: modischer Nutzen

Kreatives Recycling ist ein immer wichtigeres Thema. Es ist bekannt, dass auf unserem Planeten viel zu viel Müll produziert wird , weshalb kreatives Recycling oft zur Notwendigkeit wird. Ab der Grundschule wird den Kindern beigebracht, wie man alte Gegenstände wiederverwendet, um neue zu schaffen , und natürlich wird ihnen auch die Bedeutung der  getrennten Abfallsammlung  vermittelt . Kreatives Recycling erfreut sich jedoch langsam immer größerer Beliebtheit, sodass es fast zu einem echten Trend geworden ist.

Kreatives Recycling

So findet man auf den Märkten eher Ohrringe mit Kaffeepads als Taschen aus Dosenlaschen . Nichts wird weggeworfen, alles ist nützlich, um etwas Neues zu schaffen und dem, was normalerweise als Abfall gilt, ein zweites Leben zu geben. Sogar die berühmten Gummi-Flip-Flops, die oft kaputt gehen und wir weggeworfen werden müssen, können tatsächlich wiederverwendet werden, um ihnen ein neues Leben zu geben.

Alte Flip-Flops für kreatives Recycling

Es kann vorkommen, dass klassische Gummi-Flip-Flops kaputt gehen oder uns nicht mehr gefallen. Heute werden wir sehen, wie es mit ein paar einfachen Schritten möglich ist, alten Flip-Flops neues Leben einzuhauchen . Stellen Sie zunächst sicher, dass die Sohle noch in gutem Zustand ist, denn wir werden sie weiterhin als Schuhe verwenden.

Alles, was Sie brauchen, außer Flip-Flops und etwas Schaum, Kitt oder Schuhkleber, Heißkleber, ein paar Stoffreste und ein Bügeleisen.

Zuerst müssen Sie den oberen Teil der Flip-Flops entfernen und nur die Sohle behalten . Dies dient als Schablone für den Schaumstoff. Zeichnen Sie dann mit einem Marker oder Bleistift den Umriss der Sohle nach und schneiden Sie die Form der Basis Ihrer Flip-Flops genau aus.

Kreppgummi

Stellen Sie nun Ihren Fuß auf die Sohle und messen Sie den Spann von einer Seite zur anderen, als ob Sie ihn umwickeln würden . Fügen Sie 2 cm hinzu und fahren Sie mit dem Zuschneiden des Stoffes fort. Achten Sie darauf, dass Sie einen Stoff wählen, der nicht zu leicht, aber dennoch widerstandsfähig genug ist, und schneiden Sie ein Band der gemessenen Länge plus 2 cm und mindestens 5 cm Höhe ab. Sie benötigen vier Stoffstücke dieser Größe, zwei für jeden Fuß . Fahren Sie dann mit Heißkleber fort. Alles, was Sie tun müssen, ist, einen Klebestift zu nehmen, ihn in das Backpapier zu falten und zu bügeln, bis er völlig flach ist.

Anschließend abkühlen lassen, sodass eine Klebeplatte entsteht. Der abgeflachte Kleber wird zum Zusammenfügen der  Stoffstücke  verwendet . Nehmen Sie dann zwei Stecklinge, fügen Sie sie auf der Rückseite zusammen und geben Sie den abgekühlten Kleber hinein. Bügeln Sie den Stoff, um den Kleber aufzulösen und sicherzustellen, dass die beiden Teile aneinander haften . Nachdem wir nun die Grundlage für unser kreatives Projekt haben, wollen wir sehen, wie wir alles zusammenbauen.

Wie man alle Teile zusammenfügt

Sobald alles vorbereitet ist, ist es Zeit, unsere kreative Recycling-Arbeit zusammenzustellen. Kleben Sie zunächst den Schaumstoff mit Kitt oder Schuhkleber auf die Oberseite der Flip-Flop-Sohle. Legen Sie ein Gewicht darauf und warten Sie je nach Trocknungszeit des Klebers, bis alles gut haftet.

Alte Flip-Flops

Nehmen Sie nun die zuvor zusammengefügten Stoffstreifen und befestigen Sie diese an den Seiten der Sohle . Auf diese Weise erstellen Sie den oberen Teil eines Pantoffels. Auch in diesem Fall gut trocknen lassen, ggf. mit Wäscheklammern Druck auf die Klebestelle ausüben. Sobald der Kleber getrocknet ist, haben Sie mit ein paar einfachen Schritten Ihren alten Flip-Flops neues Leben eingehaucht und vor allem ein neues Paar einzigartiger und vollständig personalisierter Hausschuhe.