Wenn Sie dieses Insekt im Haus sehen, vermeiden Sie es, es zu töten, es kann etwas passieren. Hier ist, was Sie tun müssen, wenn Sie dieses Insekt in Ihrem Haus bemerken!

Insekt im Haus

Wenn Sie dieses Insekt in Ihrem Haus sehen, töten Sie es nicht. Die Rede ist von der Scutigera, einem harmlosen und besonders nützlichen Insekt zu Hause, das Sie brauchen, weil es andere gefährlichere Insekten wie Kakerlaken, Ameisen, Mücken und Silberfischchen fernhält. Aber was ist die Scutigera? Lassen Sie uns alles über dieses Insekt herausfinden!

Töten Sie dieses Insekt nicht, wenn Sie es sehen

Beseitigen Sie dieses Insekt nicht, wenn Sie es zu Hause sehen, die Scutigera ist in der Tat harmlos und ähnelt auf den ersten Blick einem Tausendfüßler. Seine Form ist merkwürdig und er hat auch 15 Beinpaare, weshalb er dem Tausendfüßler ähnlich sieht. Unverwechselbar für seine gelb-graue Farbe, ist es überhaupt kein gefährliches Insekt und Sie können es leicht in Häusern finden, da es recht häufig vorkommt.

Als Insektenfresser ist es ein ausgezeichneter Verbündeter, um Kakerlaken, Bettwanzen, Silberfischchen, Ameisen, Spinnen und Mücken zu beseitigen. Wenn Sie also welche im Haus sehen, rennen Sie nicht, um sie zu töten, sondern lassen Sie sie leben, da sie andere lästige Insekten loswerden.

Dieses kleine Tier fügt dem Menschen keinen Schaden zu und handelt einfach mit einem Gift, das es mit seinen Zähnen herauskommen lässt. Das Gift ist weder für Menschen noch für Haustiere schädlich, daher können Sie es in Ruhe lassen.

Was ist Scutigera?

Die Scutigera ist ein im Mittelmeerraum beheimatetes Insekt und hat 15 Paare schöner langer Beine, die schwarz gestreift sind, und einen starren Körper von grauer Farbe, der zu Gelb tendiert und durch drei dunkle Signale auf dem Rücken gekennzeichnet ist. Bei der Geburt hat dieses Insekt vier Beinpaare, mit der ersten Mauser erwirbt es ein weiteres Paar und in den folgenden zwei weitere Paare.

Die Scutigera bevorzugt Orte, die nicht übermäßig heiß sind, an denen ein wenig Feuchtigkeit herrscht, so dass es leicht ist, sie im Badezimmer, in Wäschereien und in Kellern zu finden. Seine Lebensdauer beträgt drei bis sieben Jahre und ernährt sich von anderen Insekten wie Bettwanzen, Mücken, Termiten, Kakerlaken, Ameisen und mehr.

Obwohl es eine wertvolle Hilfe ist, andere Insekten loszuwerden, ist es natürlich klar, dass Sie Maßnahmen ergreifen müssen, wenn es eine Invasion von Scutigere im Haus gibt. Die Lösung, um zu verhindern, dass sich in Häusern eine große Menge an Scutigere befindet, besteht darin, sie so sauber wie möglich zu halten, lassen Sie uns herausfinden, warum.

Die Bedeutung der Scutigera

So verhindern Sie, dass der Scutigere in das Haus eindringt

Eine gute Möglichkeit, um zu vermeiden, dass es sehr scutigere im Haus gibt, besteht darin, das Haus sauber zu halten. Wenn das  Haus schmutzig ist, besteht  die Gefahr, dass sie in großer Zahl auftreten können. Scutigeras werden von Staub, Haaren, Tierhaaren und organischen Abfällen angezogen.

Reinigen Sie das Haus gut, auch an unsichtbaren Stellen wie Schränken und Schränken, und stellen Sie sicher, dass Sockelleisten und Fensterbänke keine Risse aufweisen. Wenn Sie in einer ländlichen Gegend leben, entfernen Sie den größten Teil des Schmutzes, der sich auch draußen befindet, um ihn nicht ins Innere zu bringen und die Anwesenheit von Scoutiger anzuziehen.

Saugt vorsichtiger und auch in versteckten Ecken, um zu verhindern, dass sich dort Schmutz ansammelt. Wenn alles, was Sie getan haben, nicht ausgereicht hat, um die Scoutiger fernzuhalten, verwenden Sie alternativ natürliche Heilmittel, um sie fernzuhalten, von denen einige sehr wirksam sind.

Verwenden Sie zum Beispiel Kaffeepulver, um es in die Ecken zu geben, oder Cayennepfeffer, von dem sie ferngehalten werden. Oder auch hier sind die Nelken hervorragend, die Sie in den Ecken verteilen können, um den Scutigere fernzuhalten.