Teppiche waschen, ohne sie in die Reinigung zu bringen? Es ist möglich, es zu Hause zu tun, und es ist auch ganz einfach. Hier ist wie.

Teppiche, die in vielen Wohnungen vorhanden sind, sind nicht nur als Einrichtungsgegenstände nützlich, sondern auch zur Isolierung des Bodens und zur Erwärmung der häuslichen Umgebung. Oftmals kann das Waschen eines Teppichs jedoch zum Problem werden und es ist notwendig, in die Wäscherei zu gehen. Aber vielleicht weiß nicht jeder, dass es eine Methode gibt, Teppiche chemisch zu reinigen und die Wäsche zu vermeiden. Mal sehen, wie es geht.

Teppiche im Haus, wie man sie pflegt

Ob edel und antik oder modern und trendy, jeder Teppich muss richtig behandelt und sauber gehalten werden . Zweifellos ist es notwendig, dieses Möbelstück täglich zu pflegen, da es aufgrund seiner Zusammensetzung und nicht zuletzt seines Verwendungszwecks dazu neigt, Staub anzusammeln und sehr leicht zu verschmutzen .

Reinigung und Teppiche

Heutzutage finden wir Teppiche für jeden Raum im Haus , ob Bad, Küche, Wohn- oder Schlafzimmer, die sich offensichtlich je nach Gebrauchsart voneinander unterscheiden.
Ein Badezimmer- oder Küchenteppich zum Beispiel hat eine rutschfeste Unterseite und wahrscheinlich einen kürzeren Flor.
Wie also hält man einen Teppich sauber und pflegt ihn richtig ? Zweifellos können wir ihn regelmäßig mit einem Staubsauger reinigen, um eine Ansammlung von Milben und Staub zu vermeiden, aber auch der Teppich muss regelmäßig gereinigt werden. Und wenn es nicht nur mühsam, sondern auch teuer ist, es jedes Mal zur Wäsche zu bringen, sehen wir uns an, wie Sie es zu Hause selbstständig lösen können .

So reinigen Sie Teppiche zu Hause

In diesen Zeiten, in denen Sparen für einen großen Teil der italienischen Familien unerlässlich ist, kann sogar das Waschen eines Teppichs in der Wäsche eine Kostenpauschale sein, die viele lieber vermeiden würden . Zweifellos ist der Teppich jedoch ein Möbelstück, das gereinigt werden muss. Wie also vorgehen?

Sie können die als “trocken” bezeichnete Waschart verwenden, bei der Produkte ohne Spülen verwendet werden . In unserem Fall reicht es aus, Backpulver zu verwenden.

Natron zum Reinigen von Teppichen

Dieser Inhaltsstoff eignet sich besonders für die Reinigung, da er ein hervorragendes Desinfektionsmittel ist, das Gerüche, Feuchtigkeit und Fettflecken absorbiert und eine gründliche Reinigung von Stoffen ermöglicht .

Die Anwendung ist wirklich sehr einfach, verteilen Sie einfach das Natriumbicarbonat mit einem Sieb oder einem ziemlich engmaschigen Sieb auf der Oberfläche des Teppichs, um das Produkt zu verteilen und Klumpen zu vermeiden. Wenn der gesamte Teppich bedeckt ist, lassen Sie ihn mindestens zwei Stunden einwirken , danach können Sie das gesamte Bikarbonat mit einem Staubsauger absaugen . Das Natron entfernt nicht nur Flecken und desinfiziert, sondern hält auch Haare, Haare und Schmutz sowie Staub zurück.

Nach der Desinfektion können Sie mit der Entfernung von Gerüchen fortfahren .

Teppichreinigung zuhause

Dazu benötigen Sie 500 ml unparfümiertes destilliertes Wasser, 100 ml weißen Essig und ein paar Tropfen ätherisches Öl. Achten Sie auf die Art der ätherischen Öle, die Sie wählen, achten Sie darauf, dass sie natürlichen Ursprungs sind und dass ihr Geruch für die Umwelt geeignet ist.
Alles, was Sie tun müssen, ist, alle Zutaten in einem Behälter mit dem Spray zu mischen und die Mischung in einem Abstand von etwa 40 cm auf den Teppich zu sprühen, ohne ihn zu stark zu benetzen. Lassen Sie ihn nach Möglichkeit an der Luft oder auf jeden Fall bei geöffneten Fenstern trocknen und nach einigen Stunden haben Sie Ihren Teppich sauber, desinfiziert und parfümiert.