Feuchtigkeit, wie wird man sie in wenigen Minuten und vor allem zu einem Spottpreis los? Sie benötigen nur 50 Cent, um diesen sehr leistungsstarken Absorber herzustellen, der Ihr Zuhause und Ihre Gesundheit schützt.

Um Feuchtigkeit loszuwerden, müssen Sie dieses System unbedingt ausprobieren: Mit dem Do-it-yourself-Luftbefeuchter , dessen Herstellung Sie nur 0,50 € kostet, können Sie wieder in eine schimmel- und feuchtigkeitsfreie Umgebung zurückkehren .

Das ABC der Vermeidung von Feuchtigkeit

Zu den häufigsten Problemen , die die Gesundheit des Hauses immer bedrohen, gehört die Feuchtigkeit. Es, das sich unerschrocken sowohl auf die Innen- als auch auf die Außenseite der Wände unseres Hauses auswirkt, kann sich als schädlich erweisen , nicht nur für das Haus, sondern auch für die Gesundheit, insbesondere von älteren Menschen und Kindern.

Schimmel und Feuchtigkeit

Die meisten Experten auf diesem Gebiet werden Ihnen sicherlich viele Ratschläge gegeben haben. Zum Beispiel haben sie Ihnen vielleicht gesagt, dass Hygiene und Belüftung wirklich das ABC sind, um Feuchtigkeit zu vermeiden, wenn Sie versuchen, dieses Problem zu lösen.

Wenn auch Sie verschiedene Systeme ausprobiert haben , sogar andere als die gerade erwähnten, um es endgültig auszurotten, aber ohne Erfolg, lesen Sie diesen Artikel weiter. Heute bieten wir Ihnen eine Lösung an , auf die Sie sicher auch nicht verzichten können.

Wussten Sie, dass Sie in wenigen Minuten die Feuchtigkeit aus Ihrem Haus verschwinden lassen können ? Auf welche Weise? Einfach indem Sie einen DIY-Luftentfeuchter herstellen, der Sie für die verwendeten Materialien nur 50 Cent kostet . So können Sie sich hier wie auf wirtschaftliche Weise endgültig von Schimmel und Feuchtigkeit verabschieden.

So erstellen Sie Ihren eigenen Luftentfeuchter zu einem lächerlichen Preis

Der Umgang mit Feuchtigkeit ist ein wirklich ärgerliches Problem. In fast allen Häusern scheint es sowohl das Äußere als auch das Innere der Wände unseres Hauses zu betreffen. Meistens tritt er nicht von alleine auf, sondern bringt auch Schimmel mit sich , der zu langfristigen Atemproblemen führen kann.

Schimmel und Feuchtigkeit

Natürlich müssen Sie versuchen, es so schnell wie möglich loszuwerden . Dazu reicht es nicht aus, nur einige tägliche Gewohnheiten zu ändern, sondern Sie müssen mehr tun. Heute bieten wir Ihnen eine Lösung an , auf die Sie sicher nicht mehr verzichten können.

Sind Sie bereit, Ihren eigenen DIY-Luftentfeuchter herzustellen ? Mit nur 0,50 € können Sie Feuchtigkeit aus Ihrem Zuhause entfernen. Hier ist, wie Sie es machen müssen. Das erste, was Sie tun müssen, ist eine leere Plastikflasche, 100 g grobes Salz, 10 Tropfen ätherisches Öl Ihres Lieblingsparfüms (z. B. Lavendel ist schön), etwas Watte und zwei Gummibänder.

Wieder ein Teppichmesser und eine Schere. Fangen wir gleich an. Der erste Schritt ist folgender: Schneiden Sie den oberen Teil der Flasche in drei Viertel , dann wickeln Sie den Hals mit einer Packung ein und fixieren Sie ihn mit zwei Gummibändern.

Geben Sie an dieser Stelle etwas Watte in die Flasche und gießen Sie das ätherische Öl des von Ihnen bevorzugten Duftes hinein (es landet offensichtlich am Boden der Flasche). Drehen Sie die Oberseite der Plastikflasche auf den Kopf , sodass sie oben auf dem Boden aufliegt und eine Art Trichter bildet.

Gießen Sie an dieser Stelle das Salz, das ich zuvor vorbereitet habe, in den Teil mit dem Hals: Ihr Luftbefeuchter ist fertig! Jetzt müssen Sie ihn nur noch in einen Raum stellen, den feuchtesten, damit er beginnt, Feuchtigkeit aufzunehmen.

Haben Sie gesehen, wie ein einfaches Objekt auf sehr nützliche Weise wiederverwendet werden kann ? Nur indem Sie sich mit wenigen Materialien und zu vernachlässigbaren Kosten ausstatten , haben Sie ein Werkzeug geschaffen, das in der Lage ist, Ihr Zuhause vor Feuchtigkeit zu schützen.

Natürlich raten wir Ihnen, auch Praktiken zu implementieren , die Ihnen helfen, dieses Problem zu beseitigen. Worüber reden wir? Wir sagen es Ihnen gleich. Das Wichtigste ist, dass Ihr Zuhause immer luftig ist: Die Belüftung ist das wichtigste System zur Vermeidung von Feuchtigkeit.

Achten Sie auch auf Hygiene. Wenn Sie bemerkt haben, dass neben Feuchtigkeit auch Schimmel vorhanden ist, beginnen Sie sofort mit der Reinigung von Gegenständen oder Wänden dort, wo er entstanden ist. Der Rat der Experten lautet, eine Lösung aus Seife, Chlor und Wasser zu verwenden.

Auf diese Weise können Sie die Oberflächen gut desinfizieren. Achten Sie auch auf das Trocknen von Kleidung . Am besten stellen Sie sie nach draußen, in direkten Kontakt mit Sonne und frischer Luft.

Wenn Sie aber wirklich keine Möglichkeit dazu haben, stellen Sie einen Behälter mit grobem Salz oder Reis unter Ihren Wäscheständer : Diese beiden Elemente können Feuchtigkeit aufnehmen und Schimmelbildung verhindern.

Und wenn Sie Teppiche in Ihrem Haus haben, denken Sie daran, diese regelmäßig zu reinigen . Sie werden sehen, dass mit dem von Ihnen erstellten Luftbefeuchtersystem und diesen kleinen Empfehlungen Feuchtigkeit nur noch eine schlechte Erinnerung sein wird.

Flaschen-Make-up