Es gibt einige Methoden, die immer ausprobiert werden sollten, wie das Mischen von Olivenöl und Milch, um etwas Einzigartiges zu schaffen.

Öl in Milch

Es gibt einige Mischungen , die nicht immer optimal zu sein scheinen, wie z. B. Zutaten, die niemals miteinander verheiratet werden sollten. Es kommt vor, dass einige Neugierige der Kochkunst versuchen, natürliche Zutaten zu mischen, solche der Tradition, die getrennt und nie zusammen verwendet werden, wie Olivenöl und Milch . Aber was entsteht, wenn sie sich vermischen? Etwas wirklich Erstaunliches, das Sie jetzt ausprobieren können.

Olivenöl und Milch: Welche anderen Zutaten müssen gemischt werden?

Wie erwartet gibt es Zutaten wie Milch und Olivenöl, die niemand jemals zusammenmischen würde. Doch jemand hat versucht, es zu tun, indem er andere traditionelle Zutaten hinzugefügt hat, um etwas Köstliches und Außergewöhnliches zu kreieren.

Die Zutaten sind wie folgt:

  • Milch 50ml
Milch
  • Schwarzer Pfeffer nach Bedarf
  • 1 Knoblauchzehe
  • Schnittlauch – 2 Zweige
  • Olivenöl 100ml
  • Salz 1 TL
  • Saft einer halben Bio-Zitrone
Zitronensaft

Alle ausgezeichneten und gesunden Zutaten, die in der Speisekammer zu finden sind, werden in diesem Fall zusammen verwendet, um etwas Reichhaltiges und Ausgezeichnetes zu schaffen.

Eine ausgezeichnete Mischung: Zubereitung und Art der Anwendung

Eine Liste ausgezeichneter Zutaten , die die Neugier der Benutzer wecken, wie es möglich ist, sie alle zusammen zu verwenden. Sie müssen wie folgt vorgehen:

  • Die Milch wird zusammen mit dem Olivenöl in einen Behälter gegeben
Olivenöl
  • Unmittelbar nachdem Sie den Mixer für eine Minute passiert haben. Es ist wichtig, dass Sie die vollen sechzig Sekunden stillstehen, ohne es anzuheben
  • Fügen Sie dann den Saft einer halben Zitrone hinzu – oder zwei Teelöffel, wenn Sie einen weniger sauren Geschmack wünschen
  • Salz und Pfeffer hinzufügen.

Nehmen Sie die Knoblauchzehe und hacken Sie sie vollständig und fügen Sie sie dann zusammen mit dem gehackten Schnittlauch der obigen Mischung hinzu. Alle Zutaten müssen mindestens eine Minute lang in den Mixer gegeben werden, bis eine homogene Sauce entsteht, die dann in eine kleine Schüssel gegossen werden muss.

Wofür ist das? Es ist eine ausgezeichnete Sauce, die in der Küche zu Fleisch oder Fisch bis hin zu Gemüse verwendet werden kann. Darüber hinaus kann es als Vorspeise verwendet werden, um es direkt auf Croutons zu verteilen und den Gaumen der Gäste zu kitzeln.

tolle Soße

Gibt es auch Variationen? Für diejenigen, die Knoblauch nicht mögen, kann er natürlich auch in der Sauce weggelassen werden, da er keine Hauptzutat ist. Milch und Olivenöl sind unerlässlich, um eine glatte und schmackhafte Creme zu kreieren, ebenso wie Salz und Pfeffer.

Der Schnittlauch kann in der Menge variiert werden – mehr oder weniger – oder gehackte Zwiebeln können verwendet werden, um einen reichhaltigeren Geschmack zu erzeugen. Für Naschkatzen werden gehackte Walnüsse hinzugefügt, die der Sauce einen Hauch von Frische verleihen, den Sie unbedingt probieren müssen.

Eine Sommervariante? Hinzufügen von geschnittener Gurke für einen fesselnden Hauch von Frische.