Bettwanzen sind ektoparasitäre Insekten, die das Schlafzimmer leicht befallen können: So verhindern Sie das.

Bettwanzen

Die Reinigung von Umgebungen ist ein wesentlicher Aspekt, wenn Sie an einem Ort leben, unabhängig davon, ob es sich um Ihr Zuhause oder Ihren Arbeitsplatz handelt. Sie müssen unbedingt einige grundlegende Maßnahmen ergreifen, wie z. B. das Reinigen und Desinfizieren jeder Ecke der Wohnung, um in einer gesunden Umgebung zu leben und zu arbeiten und nicht Gefahr zu laufen, auf Schädlinge verschiedener Art zu stoßen.

Eine Aufmerksamkeit, die besonders in dem Raum, in dem Sie schlafen, oder im Schlafzimmer, hervorgehoben werden muss Eine Warnung, die nicht nur für Privathaushalte gilt: Es ist sicherlich kein Zufall, dass die Qualität eines Beherbergungsbetriebes vor allem auf der absoluten Sauberkeit der Betten beruht , die für jeden Gast stets bequem, hygienisch und sicher sein müssen.

Bettwanzen: was sie sind und wo sie sich verstecken

Doch was sind die größten Gefahren für Betten? Die Hauptsorge gilt sicherlich den Bettwanzen, die wie Kakerlaken und andere Insekten große Kopfschmerzen verursachen. Aber was genau sind Bettwanzen?

Wo sich Bettwanzen verstecken

Dies sind im Wesentlichen Ektoparasiten , die in Haus- und Wildtieren, aber in einigen Fällen auch in Menschen „zu Hause“ sein können. Die Wanze, leicht erkennbar an der braunen Farbe, die ins Rote geht, siedelt sich hauptsächlich in den Ritzen an: Daher ist es einfach, die Wanzen in den Linealen der Türen , aber auch in den Möbeln , in den Steckdosen und an vielen anderen Stellen zu identifizieren . Da sie sehr klein sind, schaffen es Wanzen mit großer Leichtigkeit, das Schlafzimmer zu befallen, und werden sehr schnell zu einem ernsthaften Problem, das es zu lösen gilt.

Aber wie funktionieren Bettwanzen? Der (schmerzlose) Stich dieser ektoparasitären Insekten erfolgt normalerweise im Gesicht , insbesondere in der Augenpartie. Auf diese Weise können sich Bettwanzen ernähren, und zwar ohne unser Wissen: Beim Aufwachen bemerken wir jedoch leicht, dass die Haut durch den Biss der Bettwanze gereizt wird, und zwar durch die Enzyme des Speichels.

Invasion von Bettwanzen? Eine gründliche Entwesung ist erforderlich

Wenn wir das Vorhandensein von Bettwanzen bemerken, ist es oft schon spät: Die ektoparasitären Insekten haben bereits die Kontrolle übernommen. Aus diesem Grund ist es in diesen Fällen immer besser, das Problem nicht selbst zu lösen , da das Risiko besteht, die Situation noch komplexer zu machen. Im Gegenteil, eine gute Idee ist es, sich an ein Unternehmen zu wenden, das sich genau mit der Entwesung von Bettwanzen befasst.

Vernichtung von Bettwanzen

Die Unternehmen, die im Falle eines Befalls mit diesen ektoparasitären Insekten zum Eingreifen aufgefordert werden, untersuchen alle Orte , an denen sich die Wanzen verstecken könnten, wie Möbel, Gemälde , Steckdosen usw. Auf diese Weise versuchen wir, die Aktion der Bettwanze zu blockieren, bevor sie ihre Eier in die Beete legt und enormen Schaden anrichtet.

Matratzen und Betten sind die Orte, an denen sich diese Insekten am häufigsten ausbreiten, aber sie sind nicht die einzigen: Aus diesem Grund ist es notwendig, die Experten der Branche hinzuzuziehen, die mit sehr effektiven Geräten und Mitteln für die Entwesung sorgen wird auch spezielle Fallen installieren , um die Ektoparasiten zu fangen und ihre Vermehrung unter Kontrolle zu halten.