Mit dieser schönen und sehr duftenden Pflanze können Sie Mäuse vertreiben, die nie wieder in dieses Haus zurückkehren werden.

Befreien Sie sich von Mäusen zu Hause

Mäuse sind unschuldige Tiere , suchen jedoch Zuflucht in warmen Häusern, wo sie sich verstecken und leicht Nahrung finden können. Eine Koexistenz ist nicht möglich, aus diesem Grund suchen wir immer nach Mitteln, die nützlich sein können, um ihrer Massenankunft entgegenzuwirken. Es wäre vorzuziehen, keine Gifte oder Fallen jeglicher Art zu verwenden und sich für natürliche Methoden zu entscheiden, die Mäuse für immer fernhalten, ohne dass sie zurückkehren, um dieses Haus zu besuchen. Eine bestimmte Pflanze kann in dieser Hinsicht grundlegend sein.

Mäuse im Haus, was ist zu beachten?

Es ist üblich , Gäste wie Mäuse im Haus zu haben , besonders wenn Sie einen bestimmten Lebensstil und keine gründliche Hygiene des Hauses annehmen. Im Allgemeinen schaden diese Tiere niemandem, weil sie leichte Nahrung und Wärme suchen, mit einem Ort, an dem sie eine Familie gründen können.

Maus

Um ihrer Ankunft entgegenzuwirken, ist es wichtig, dass das Haus immer sauber und desinfiziert ist, dass es keine Orte gibt, an denen sie sich selbst reparieren können, und dass keine Lebensmittel verfügbar sind. Unter den Ratschlägen der Experten, lassen Sie keine Essensreste auf dem Boden, schließen Sie alle Verpackungen in der Speisekammer und lassen Sie keinen freien Zugang zu den essbaren Produkten des Hauses.

Pflanze, die von Mäusen gehasst wird: Stellen Sie sie in die Nähe der Tür

Unter den verschiedenen Dingen, die es zu berücksichtigen gilt, gibt es auch einen schönen und duftenden Sämling, der von Mäusen gehasst wird. Ist diese erst einmal vor der Haustür platziert , wird keine Maus mehr dort wohnen wollen und mit ihrer Familie woanders weglaufen.

Die fragliche Pflanze ist Minze, mit einem berauschenden und angenehmen Duft für Menschen, aber sehr verhasst von Mäusen. Ideal wäre es, ihn vor der Haustür zu platzieren, damit der sensible Geruchssinn der Maus ihn schon von weitem wahrnimmt und zur Seite tritt.

Nicht nur das, Sie können es auch mazerieren und versuchen, Pulver in die verschiedenen Ecken zu streuen: Für sie ist es ein unangenehmer Geruch, so sehr, dass eine ganze Familie davonläuft.

Minzpflanze

Darüber hinaus hat Minze im Haus viele therapeutische Eigenschaften, die berücksichtigt werden müssen. Offensichtlich hat dies neben seinem intensiven Aroma wohltuende Wirkungen und heilende Zwecke, die bereits von alten Völkern anerkannt wurden.

Seine Verwendung in der Küche wurde im Laufe der Zeit für die Zubereitung von Kräutertees – erfrischende Getränke oder traditionelle Gerichte – anerkannt. Aufgrund ihrer Fähigkeit, sich spontan mit anderen Arten zu kreuzen, gibt es bis zu 600 Minzsorten . Unter den Vorteilen erkennen wir das Antiseptikum – Bakterizid – Analgetikum und abschwellendes Mittel. Eine vielseitige Pflanze mit einem sehr guten Duft, wenn man bedenkt, dass ihr ätherisches Öl auch hervorragend zur Behandlung von Kopfschmerzen oder als Anti-Stress-Mittel geeignet ist